Content Banner

Fakten

Anzeige endet

23.04.2020

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email
Per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf
Zeugnisse

Kontakt

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Rheingaustraße 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Gießen-Friedberg

Bei Rückfragen

Jutta Port
0611 6939 515

Link zur Homepage


Visits

67
Hauptaufgabe des Dezernates N3 „Naturschutzdatenhaltung“ ist das Datenmanagement von der Beschaffung der Daten bis zu deren Analyse und einer möglichen Weitergabe.
Logo von Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

eine wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Projekt 2 Jahre

23.03.2020
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie - Gießen-Friedberg
Geographie, Biologie, Forstwissenschaft, Geoinformatik

Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• die Erstellung eines Konzepts zur Nutzung von Copernicus-Fernerkundungsdaten im Bereich des Naturschutzes mit den Schwerpunkten „Grünland und Buchenwald“ sowie die Umsetzung des Konzepts. Darunter fallen unter anderem:
• die Erstellung eines Workflows zur Analyse der Fernerkundungsdaten
• die Umsetzung des Workflows und
• die Implementierung des Workflows in den Geschäftsprozess
• die Erstellung eines Konzepts zur Nutzung von Fernerkundungsdaten für die gesamte Abteilung Naturschutz

Qualifikation

Vorausgesetzt werden:
• ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Uni/Master) der Fachrichtung: Geoinformatik / Geographie / Geodäsie / Fernerkundung / Landschaftsökologie / Biologie oder Forstwissenschaften
oder
ein vergleichbarer Studienabschluss, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt „Fernerkundung“
• gute Kenntnisse im Bereich der Aufbereitung und der Analyse von optischen Satelliten- und Fernerkundungsdaten
• Kenntnisse im Bereich der Konzepterstellung
• Kenntnisse im Bereich der Geoinformation
• eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Benefits

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Menschen mit Behinderungen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei. Das HLNUG ist aufgrund seines besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem „Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Hessen zertifiziert.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: 01.07.2020
Dauer: 2 Jahre
Vergütung: E 13 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Fachleute verschiedener Disziplinen untersuchen und überwachen im HLNUG die wesentlichen Umweltmedien Wasser, Boden und Luft sowie die naturschutzrelevanten Lebensräume und Arten in Hessen. Außerdem nehmen sie zentrale Aufgaben für die hessische Umweltverwaltung wahr wie zum Beispiel die Weiterentwicklung der Geodateninfrastruktur.

Es werden Naturschutzdaten sowie Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst, gesammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt. Auf dieser Basis berät das HLNUG Ministerien und andere Behörden wissenschaftlich, fachspezifisch und praxisbezogen. Es informiert sowohl Fachkreise als auch die Öffentlichkeit regelmäßig durch Veröffentlichungen, Veranstaltungen und das Internet.

Die Behörde hat ihren Sitz in Wiesbaden mit Außenstellen in Kassel, Gießen und Darmstadt sowie in Bad Hersfeld, Ebsdorfergrund, Hünstetten und Villmar.

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

Logo der Jobbörse Berufsstart